Veranstaltungen im Mai

07. Mai 2017

Waldmeister & Co. in Ihrer Küche
Wanderung auf dem Frauenschuhweg
Frühlingskräuter in Ihrer Küche bereichern den Speiseplan und sind gesund! Die meisten von ihnen bevorzugen kalkhaltigen Untergrund und sind daher rund um Lippoldshausen zu finden. Sibylle Susat, Geschäftsführerin des Naturparks Münden, zeigt Ihnen die versteckten Vielkönner, berichtet über Heilwirkungen und bringt Ihnen Rezepte mit, von denen schon Hildegard von Bingen überzeugt war. Bitte einen Sammelkorb mitbringen!
Treffpunkt: 34346 Lippoldshausen am Dorfgemeinschaftshaus, Frauenschuhweg
Sonntag, 07. Mai, 14.00 bis ca. 17.00 Uhr
Referentin:
Sibylle Susat, Geschäftsführerin des Naturparks Münden in Kooperation mit dem Waldpädagogikzentrum Göttingen



14. Mai 2017

Sonnentau, Pfeifengras & Co.
Moore brauchen Jahrhunderte um zu wachsen und sind deshalb ganz besondere Schätze in unserem Naturpark. Der Bohlenweg über das Hühnerfeld-Moor bietet unbekannte Einblicke in die geheimnisvolle Welt der Moore. Gästeführerin Carla Küllmer-Pieper zeigt winzige Moorpflanzen, beeindruckende Ausblicke und unbekannte Kostbarkeiten in einer einzigartigen Landschaft!
Treffpunkt: Parkplatz Hühnerfeld auf dem Steinberg, von Hann. Münden kommend hinter den Tennisplätzen rechts ca. 3,5 km der Kohlenstraße folgen
Sonntag, 14. Mai, 14.00 bis ca. 16.00 Uhr
Referentin:
Gästeführerin Carla Küllmer-Pieper



20. Mai 2017

Wandern auf Panoramawegen, Uschlag
Auf der 10 Km langen Wanderstrecke mit Panoramablicken bis nach Nordhessen werden landschaftliche, kulturelle und historische Besonderheiten der Region vorgestellt. Auch bei dieser Wanderung kommen GPS-Geräte zum Einsatz. Mit dabei ist Staufenbergs Bürgermeister Bernd Grebenstein.
Treffpunkt: Parkplatz beim Dorfgemeinschaftshaus, 34355 Uschlag in der Straße "Zum Sportplatz", Hinweisschild an der Kasseler Straße
Samstag, 20. Mai 14.00 bis ca. 17.30 Uhr
Referent:
Naturpark-Wanderwegewart Egbert Henkel



21. Mai 2017

Südniedersachsens erste Milchtankstelle im Naturpark Münden
Der Milchviehbetrieb von Karolin und Jens Timmermann bietet in Güntersen bei Adelebsen die erste Milchtankstelle Südniedersachsens an! Die frische, gentechnikfreie Rohmilch von 100 Weidekühen wird täglich in die Milchstation gefüllt, um von dort selbst gezapft zum Frühstück auf den Tischen im Naturpark Münden zu landen. Familie Timmermann führt Sie über den Milchviehbetrieb, erläutert Haltung und Fütterung der Kühe und zeigt Ihnen die Bedienung der Milchtankstelle.
Imker Marco Ilse berichtet über die fleißige Arbeit seiner Honigbienen. Und dann darf natürlich gekostet werden!
Treffpunkt: Milchtankstelle Timmermann, Güntersen, Hauptstraße 35, 37139 Adelebsen
Sonntag, 21. Mai, 14.00 bis ca. 16.30 Uhr
Referenten:
Karolin und Jens Timmermann, Imker Marco Ilse



21. Mai 2017

Großer Waldtag im Mittelalterlichen Dorf Steinrode
In diesem Jahr steht dieser Sonntag ganz im Namen der Biene. Sie erfahren alles über das Leben der Honigbiene und ihrer wilden Artgenossen. Es wird Honig verköstigt und Met ausgeschenkt. Die Kinder können ein Insektenhotel für zu Hause anfertigen; das Dorf ist Spielplatz und Lernort zugleich. Genießen Sie die besondere Atmosphäre bei leckerem Essen vom offenen Feuer und aus dem Lehmbackofen!
Ort: Mittelalterliches Dorf Steinrode, auf dem Steinberg neben dem Waldpädagogikzentrum
Sonntag, 21. Mai 12.00 bis 17.00 Uhr
Eintritt:
Erwachsene 2,-€, Kinder frei
Veranstalter: Libellula, Förderverein für Waldpädagogik und Umweltbildung an Schulen



26. Mai 2017

Kleine Schnitzwerkstatt
Kleine Kunstwerke aus Holz sind ganz einfach und kinderleicht gemacht. Unter fachkundiger Anleitung lernen Kinder in freier Natur den sicheren Umgang mit Messern. Das fördert nicht nur die Feinmotorik und Geduld, sondern macht viel Freude! Die selbstgemachten Spielzeuge und Alltagsgegenstände sind eine besondere Belohnung.
Für Kinder ab 6 Jahren (in elterlicher Begleitung oder mit schriftlicher Schnitzerlaubnis)!
Schnitzmesser können mitgebracht oder ausgeliehen werden.
Treffpunkt: Abenteuerspielplatz Kattenbühl, Kohlenstraße, von Hann. Münden nach Laubach kommend nach ca. 1 km links
Freitag, 26. Mai, 9.00 bis 13.00 Uhr
Referentin:
Waldpädagogin Christine Schöppe in Kooperation mit dem Waldpädagogikzentrum Göttingen
Kosten: 5,-€ pro Person



28. Mai 2017

Wolf und Luchs - Wild, Wald und Menschen; verträgt sich das?
Klaus Kornau wandert mit Ihnen im Kaufunger Wald auf den Spuren der Beutegreifer. Sie stehen als Rückkehrer in ihre alten Territorien heute mehr denn je unter menschlichem Einfluss, werden argwöhnisch beobachtet, aber auch freudig bestaunt.
Treffpunkt: Parkplatz Mittelalterliches Dorf Steinrode, auf dem Steinberg neben dem Waldpädagogikzentrum
Sonntag, 28. Mai, 14.00 bis ca. 16.30 Uhr
Referent:
Klaus Kornau, ehemaliger Revierleiter der Försterei Kattenbühl



(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken